BWO erobert Tabellenspitze der Oberliga zurück

kegeln Ottmarsbocholt 2 verliert 0:3
Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC BW Ottmarsbocholt starteten mit einem 3:0-Erfolg (3053:2948 Holz) über den TV Borghorst in die Rückrunde der Oberliga 1 und eroberten die Tabellenführung wieder zurück. Nach zwei Spielern sah es noch so aus, dass die Gäste einen ernsthaften Angriff auf den Zusatzpunkt starten wollten. Die beiden weiteren TVB-Spieler konnten diesen Anspruch mit schwachen Leistungen aber nicht aufrechterhalten.

Weiterlesen...

BWO-Kegler stehen an der Spitze

kegeln3:0 gegen Lengerich
Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt gewannen auch ihr drittes Heimspiel in dieser Saison glatt mit 3:0 Punkten und stehen nun, da Gütersloh in Nottuln nur einen Punkt holte, an der Spitze der Oberliga 1. Das gab es schon sehr lange nicht mehr, teilt BWO mit.
Die Blau-Weißen besiegten den KSC Lengerich sicher mit 3023:2862 Holz. Leo Ignatzy eröffnete den Vergleich mit 746 Holz und drei Holz Rückstand auf die Gäste. Walter Stratmann brachte sein Team dann durch herausragende 796 Holz auf die Siegerstraße. Steffen Weitkamp, der den erkrankten Thomas Focke ersetzte, spielte nur 712 Holz. Das eröffnete den Gästen die Chance auf den Zusatzpunkt, nutzen konnten sie sie aber nicht.

Weiterlesen...

BWO erwartet jetzt einen Bundesligisten

kegelnPokal-Überraschung gegen Rheda
Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC BW Ottmarsbocholt sorgten in der ersten Runde des Westfalen-Pokals für eine Überraschung. In einem bis zum Schluss sehr spannenden Spiel besiegte der Oberligist den NRW- Ligisten TSG Rheda äußerst knapp mit 3028:3024 Holz und zog damit unverhofft in die zweite Runde ein.
Zum Auftakt erzielte Leo Ignatzy mit 762 Holz Gleichstand mit seinem direkten Gegenspieler. Danach hielt BWO-Teamkollege Walter Stratmann mit sehr guten 788 Holz fast mit dem besten Gästespieler mit, der 792 Holz spielte. Diesen Rückstand wandelte Steffen Weitkamp mit 744 Holz gegen den schwächsten Spieler aus Rheda in einen Vorsprung von 25 Holz um. Diese Führung geriet sofort unter Druck, da Helmut Weitkamp nicht seinen besten Tag erwischt hatte. Mit 734 Holz rettete er aber entscheidende vier Holz mehr ins Ziel.
Die zwei Klassen höher spielenden Gäste nahmen die Niederlage sportlich fair und akzeptierten, dass sie die Ursache im eigenen Spiel suchen mussten, teilt BWO mit.

Weiterlesen...

BWO-Kegler mischen ganz oben mit

kegelnEine Leistungssteigerung gegenüber dem ersten Heimauftritt hatten sich die Sportkegler des SC BW Ottmarsbocholt am vierten Spieltag gegen den Tabellenführer der Oberliga 1, die KV Gütersloh 2, vorgenommen. Die Blau-Weißen steigerten sich, nötig wäre das aber nicht gewesen. Die Gütersloher, die nach eigenen Angaben den Aufstieg anstreben, präsentierten sich sehr harmlos. BWO siegte am Sonntag mit 3032:2804 Holz überaus deutlich und hatte mit dem Zusatzpunkt keine Probleme.
Leo Ignatzy begann mit guten 764 Holz und brachte seine Farben mit 42 Holz in Front. Walter Stratmann und Thomas Focke erzielten mit 740 und 741 Holz keine Wunschergebnisse, bauten den Vorsprung aber weiter aus. So konnte Helmut Weitkamp auf Position vier ohne Druck auf die Bahn gehen. Er nutzte das und spielte mit sehr guten 787 Holz eine neue Saisonbestleistung für die Blau-Weißen. Die Mannschaft belegt nun punktgleich mit dem Tabellenführer Gütersloh 2 den zweiten Platz. So hoch hatte sie es in der vergangenen Saison nicht geschafft.

Weiterlesen...

Kugeln rollen in der 43. Saison

kegelnDie beiden BWO-Herrenteams starten am Sonntag

Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt starten am kommenden Sonntag in die neue Saison. Es wird ihre 43. werden. Die Herren gehen wieder mit zwei Mannschaften auf die Bahnen. Beide Teams hielten in der vergangenen Saison die Klasse, sodass sie in dieser Spielzeit überwiegend auf bekannte Gegner treffen.

Die Erstvertretung von BWO beginnt in der Oberliga mit einem Auswärtsspiel beim TV Borghorst, einem Absteiger aus der Westfalenliga. In dieser Partie ist der Erfolgsdruck für die Blau-Weißen nicht sehr groß, dennoch wollen sie versuchen, mit dem Zusatzpunkt einen Teilerfolg zu erzielen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Weiterlesen...