SC "Blau-Weiß" 1946 Ottmarsbocholt e.V.

Sport vereint - BWO bewegt

Kugeln rollen in der 43. Saison

kegelnDie beiden BWO-Herrenteams starten am Sonntag

Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt starten am kommenden Sonntag in die neue Saison. Es wird ihre 43. werden. Die Herren gehen wieder mit zwei Mannschaften auf die Bahnen. Beide Teams hielten in der vergangenen Saison die Klasse, sodass sie in dieser Spielzeit überwiegend auf bekannte Gegner treffen.

Die Erstvertretung von BWO beginnt in der Oberliga mit einem Auswärtsspiel beim TV Borghorst, einem Absteiger aus der Westfalenliga. In dieser Partie ist der Erfolgsdruck für die Blau-Weißen nicht sehr groß, dennoch wollen sie versuchen, mit dem Zusatzpunkt einen Teilerfolg zu erzielen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

BWO-Sportwart Leo Ignatzy stehen die Spieler aus der letzten Saison zur Verfügung. In Borghorst tritt das Team in der Besetzung Thomas Focke, Leo Ignatzy, Walter Stratmann und Helmut Weitkamp an.

Die zweite Ottmarsbocholter Mannschaft spielt in der Bezirksliga Westfalen 2 und startet mit einem Heimspiel gegen den BSV Ostbevern 3. Da Heimsiege beim Sportkegeln besonders wichtig sind für den Klassenerhalt und auch für höhere Ambitionen, sollten die Blau-Weißen die Partie gegen eine dritte Mannschaft zu ihren Gunsten entscheiden. Dafür stehen Willi Baumeister, Steffen Weitkamp, Franz Schnieder, Michael Aldrup, Frank Schulz und Hubert Evers bereit. Wer von ihnen zuschauen muss oder ob es eine Einwechslung gibt, wird vor Ort entschieden, teilt BWO mit.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 29.08.16