"Toll: Alle haben mitgezogen"

Sportabzeichen-Wettbewerb: BWO mit bundesweit 1. Preis ausgezeichnet

Niemand im Verein hatte es für möglich gehalten. Dazu klang das Vorhaben viel zu ehrgeizig: 300 Sportabzeichen bei Blau-Weiß Ottmarsbocholt. Und das in einem Ortsteil, der gerade einmal 3600 Einwohner zählt - Kleinkinder und Greise eingeschlossen.

Doch Gabi Schepmann hat es dank der breiten Unterstützung der Ottmarsbocholter allen Skeptikern gezeigt und im vergangenen Jahr 310 aktive Menschen zum Sportabzeichen bewegt. "Es war wirklich toll", freut sich die Stützpunktleiterin, "die ganze Bevölkerung hat mitgefiebert und mitgezogen".

Dieses enorme Engagement hat sich nun für Blau-Weiß auch in barer Münze ausgezahlt. Für das besondere Engagement wurde BWO von der Sparkasse in einem bundesweiten Wettbewerb mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Filialleiterin Kornelia Eickholt überreichte jetzt die Urkunde und 1500 Euro an Gabi Schepmann und Vorstandsmitglied Bruno Rennack. Mit ihnen freute sich Klaus Becker, Sportabzeichenbeauftragter des Landessportbundes über den außerordentlichen Erfolg.

Das Geld kommt dem Verein wie gerufen, denn für die jetzt eingeführten Sportabzeichen-Disziplinen wie "Fünf-Kilo-Stein-Stoßen" müssen neue Geräte angeschafft werden. Außerdem seien einige Ersatzbeschaffungen notwendig. "Die alten Startblöcke sind schon antiquarisch", berichtete Gabi Schepmann.

In den vergangen Jahren wurden bei BWO jährlich durchschnittlich insgesamt rund 100 Sportabzeichen abgelegt. Durch die Sonderaktion in 2012 konnten allein 166 Erwachsene aktiviert werden.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 04.05.2013

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen