SC "Blau-Weiß" 1946 Ottmarsbocholt e.V.

Sport vereint - BWO bewegt

Newsletter 1/2016

angelnLiebe Angelgemeinde,

das vergangene Jahr 2015 war ein großartiger Start für unsere kleine, aber stetig weiter wachsende Abteilung. Dafür schon mal ein riesen Dankeschön.

Wir haben für das Jahr 2016 einige Aktionen geplant und würden uns freuen euch zahlreich bei diesen Aktionen begrüßen zu dürfen. Ein bis zwei mal im Monat planen wir Kurse, Unternehmungen und Touren sowie gesellige Veranstaltungen. Diesen Kalender findet ihr hier.

Leider haben wir auch einige unschöne Sachen mitzuteilen. Wir möchten euch Bitten, Kinder und Jugendliche, die einen Jugendfischereischein haben, nur in Begleitung eines Erwachsenen der im Besitz eines vollwertigen und gültigen Fischereischeines ist, angeln zu lassen. Wir können uns nicht über die allgemeine Gesetzeslage stellen und hoffen auf euer Verständnis.

Des Weiteren sind eigenmächtige Grünschnitt-Aktionen um sich Angelplätze anzulegen zu unterlassen. Grünschnitt-Aktionen machen wir an den Arbeitstagen um der Natur die nötige Hege zukommen zu lassen. Auch sind die Ecken des Sees ausgewiesene Schutzschonen in denen das Angeln untersagt ist.

Die ersten Kanalkarten sind eingetroffen und Weitere werden folgen, sobald der Landesfischereiverband und diese zuschickt. Wer eine Kanalkarte haben möchte, kommt bitte mit seinem Fischereischein/ Jugendfischereischein, einem Passfoto und 20,00 Euro zu Christian Grützbach, Venner Straße 47 in 48308 Ottmarsbocholt. Klingelt bitte kurz vorher durch, sodass Christian die Sachen schon mal vorbereiten kann. 0176-650 50 570 oder 02598-929 82 83.

Für Freunde und enge Bekannte liegen ab sofort Gastangelkarten bei Nico Helmer, Wiesengrund 7 in 48308 Ottmarsbocholt Tel: 0178-7545000 und bei Christian Grützbach, Venner Straße 47 in 48308 Ottmarsbocholt zur Abholung bereit. Diese erlaubt das Angeln am Saalmann See und der Gräfte in Senden für einen Tag. Die Kosten belaufen sich auf 5,00 € pro Person pro Tag. Der Gastangler muss im Besitz eines gültigen Fischereischeines sein und diesen zum Erwerb und zur Kontrolle vorlegen.

Seit einiger Zeit haben wir einen ausgebauten Bauwagen auf der Halbinsel am See stehen. Dieser ist eine freundliche Spende der Kolpingfamilie Ottmarsbocholt und kann und wird für gemeinschaftliche Aktionen genutzt werden.

In Kürze folgt eine überdachte Infotafel mit Sitzgelegenheit, wo ihr euch über Neuigkeiten und Veranstaltungen informieren könnt. Die Infotafel ist eine freundliche Spende der Burgturmspielscharr Davensberg.

Wir haben im vergangen Jahr den Waltroper Verein kontaktiert und können uns bald über eine Pumpe freuen, um den See mit Wasser und Sauerstoff anzureichern.

Habt ihr Fragen oder Anregungen,dann freuen wir uns über eure Informationen an die oben genannten Adressen/ Personen.

Herzlichen Dank, auf weiterhin gute Zusammenarbeit und „Petri Heil“

Nico Helmer und Christian Grützbach