Judo Gütelprüfung 2017/2018: Alle Teilnehmer haben bestanden

Am 15.03.2018 fand in der Judo-Halle wieder eine Gürtelprüfung statt. Es nahmen insgesamt 14 Judoka daran teil. Geprüft wurden die Judoka vom weiß-gelben bis grünen Gürtel
Die Prüfung fand in zwei Teilen statt. Zuerst haben am 14.12.2017 vier Judokas in Senden die Prüfung zum blauen Gürtel abgelegt, dann am 15.03.2018 weitere 10 Judokas die Prüfung zum gelben bis grünen Grütel in Ottmarsbocholt.

Die Judoka mussten in den Bereichen Fallübungen, Würfe und Bodentechnik ihr Prüfungsprogramm vorführen. Bei den Gelbgurten kam noch die Stand- und Komplexaufgabe hinzu. Noah Jürgens musste zusätzlich für den Grüngurt und Luisa Stermann, Johannes Janning, Paul Overbeck und Cedric Schulze für den Blaugurt noch einige KATA-Würfe zeigen. Jeder Prüfling zeigte im Rahmen seines Prüfungsprogramms was er kann und gelernt hat.

Alle Prüflinge haben die Gürtelprüfung bestanden und erhielten die neuen Gürtel überreicht.

Die Prüfer Jan Albers und Jan Fuhrmann gratulierten allen Prüflingen zur bestandenen Gürtelprüfung.

Trotz bestandener Gürtelprüfung müssen die Judoka konzentriert weiter trainieren, wenn sie den nächsten Gürtelgrad erreichen wollen. Mit steigendem Gürtelgrad steigen auch die Anforderungen an den Judoka und an sein Können.

Wir wünschen allen Judokas weiterhin viel Spaß und Erfolg im Judosport!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen