BWO kassiert erste Niederlage

BWO kassiert erste Niederlage

fussball2:6 gegen SC Nienberge / 0:4-Rückstand schon nach 20 Minuten / Zwei späte Treffer von Banach

-rtu- Ottmarsbocholt - Der SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt musste am Sonntag auf eigenem Gelände die erste Saisonniederlage hinnehmen – und die fiel gegen das Spitzenteam SC Nienberge mit 2:6 auch noch recht deutlich aus.

Die Ottmarsbocholter wurden in der Anfangsphase eiskalt erwischt. In der sechsten Minute markierte Philipp Klumpe die Gästeführung, die Jonas Bexten schnell auf 0:3 ausbaute. Die Gäste ließen trotz der deutlichen frühen Führung nicht locker und kamen schon nach 20 Minuten durch Patrick Goecke zum vierten Treffer. Danach hatten sie ihren Torhunger aber für eine kurze Zeit gestillt.

Zwei Tore reichen - BWO siegt beim SVS

Zwei Tore reichen - BWO siegt beim SVS

fussball-rtu- Ottmarsbocholt - Die Blau-Weißen aus Ottmarsbocholt waren bei ihrem Gastspiel in Südkirchen wahre Meister im Auslassen bester Einschussmöglichkeiten. Am Ende reichte es aber dennoch zu einem ungefährdeten 2:0-Erfolg.
„Wir hätten bereits zur Pause sechs oder sieben Treffer erzielen können“, so BWO-Trainer Daniel Hirschfeld. „Wir haben unsere Möglichkeiten beinahe im Minutentakt liegen gelassen, die Entschlusskraft hat einfach gefehlt. Aber unterm Strich sind es drei Punkte – das alleine zählt.“

Schnitzel Buffet und Sky Bundesliga

Schnitzel Buffet und Sky Bundesliga am Sonntag den 20.09.15 am Sportplatz BWO

fussballSchnitzel, Pommes bis zum Abwinken gibt es am Sonntag am Sportplatz in Ottmarsbocholt.

Bei unseren Heimspielen der ersten und zweiten Mannschat werden am Sonntag neben Manta Platte und Bratwurst auch ein Schnitzel Buffet angeboten. Preise selbstverständlich zu Familien freundlichen Preisen!

Des Weiteren werden die Bundesligaspiele von Schalke 04 und dem BVB live im Sportlerheim gezeigt!

Zwei frühe Tore – und dann nichts mehr

Zwei frühe Tore – und dann nichts mehr

fussballBWO und Herbern 2 spielen 1:1

-Reinhard Tumbrink- Ottmarsbocholt - Die Blau-Weißen aus Ottmarsbocholt haben es versäumt, gegenüber den Liga-Spitzen, die gestern Federn lassen mussten, Boden gutzumachen. Das Team von Daniel Hirschfeld musste sich auf eigenem Platz gegen den SV Herbern 2 mit einem 1:1 zufriedengeben.

„Wir treten im Moment etwas auf der Stelle. Wenn man sich in der Tabelle verbessern will, muss man auch zu Hause nachlegen können“, kritisierte Hirschfeld.

BWO dominiert und verliert

BWO dominiert und verliert


fussball1:2 in Havixbeck
-rtu- Ottmarsbocholt - Wie grausam Fußball sein kann, mussten die Blau-Weißen aus Ottmarsbocholt bei ihrem Gastspiel bei Schwarz-Weiß Havixbeck erfahren. Das Team von Daniel Hirschfeld bestimmte die Partie über weite Strecken, stand am Ende aber dennoch mit leeren Händen da. Die Gastgeber waren glücklicher 2:1- Sieger.
„Man fragt sich, wie man so ein Spiel verlieren kann“, so Hirschfeld. „Trotz guter Chancen gehen wir als Verlierer vom Platz, das ist sehr ärgerlich. Aber so ist Fußball – aus Niederlagen kann man lernen.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen