SC "Blau-Weiß" 1946 Ottmarsbocholt e.V.

Sport vereint - BWO bewegt

Drei Mal Gold für die Blau-Weißen

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

tischtennis-chrb- Bezirk Lüdinghausen - Selena Wiggers vom NRW-Ligisten Blau-Weiß Ottmarsbocholt 2 hat die Bezirksmeisterschaft Münster gewonnen. Im Dameneinzel-Finale besiegte sie Mahdina Tahmass vom FC Schalke 04 glatt mit 4:0. Auch in ihrer Vorrundengruppe und im Viertelfinale war es für die 18-Jährige glatt gelaufen. Im Halbfinale wartete dann der dickste Brocken. In der über vier Gewinnsätze ausgetragenen Partie gegen Mara Lamhardt vom TuS Hiltrup setzte sich Wiggers im siebten und letzten Satz mit 12:10 durch, nachdem sie bereits mit 4:9 zurückgelegen hatte.
„Ich habe nicht unbedingt damit gerechnet, dass ich Bezirksmeisterin werde, aber ein paar Chancen ausgerechnet hatte ich mir schon“, kommentierte die BWO-Spielerin, die zurzeit als Bufdi beim Tischtennisinternat in Düsseldorf arbeitet.

Durch ihren Sieg in Münster hat sie sich für die Westdeutschen Meisterschaften im Januar kommenden Jahres in Oberhausen qualifiziert.
Wiggers Vereinskolleginnen Lisa Richter, Lara Icking und Kim Ehlert waren in Münster bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Dafür hielten sich die drei Ottmarsbocholterinnen in den Doppelwettbewerben schadlos. Gemeinsam mit Wiggers siegte Richter in der Damenkonkurrenz. Im Finale besiegten die BWO-Spielerinnen die Hiltruperinnen Lamhardt und Melanie Meredig mit 3:2. Ehlert und Icking hatten bei den Mädchen die Nase vorn. Dort gewannen sie gegen Jule Koschinski und Lisa-Sophie Bauer von Westfalia Kinderhaus mit 3:1.
Markus Mack vom Verbandsligisten Union Lüdinghausen 2 schaffte es im Herreneinzel bis ins Achtelfinale, schied dort aber gegen Philip Wolters (DJK Borussia Münster) nach einer 1:4 Niederlage aus. Auch im Herrendoppel war für den Unionisten im Achtelfinale Feierabend. An der Seite von Thomas Nawaracki verlor er gegen die Ochtruper Robin von Diecken und Felix Witt mit 1:3.
Erfolgreicher waren Dirk Buschkamp und Carsten Fengler von Blau-Weiß Ottmarsbocholt. Sie gewannen die Doppelkonkurrenz der Senioren 40 mit einem 3:1-Finalsieg gegen Marcel Mann (TB Beckhausen) und Maurice Mann (VfB Kirchhellen).
Zweiter wurde Thomas Materne vom Bezirksligisten Union Lüdinghausen im Einzel der Senioren 50. Diese Konkurrenz wurde im Modus Jeder gegen Jeden ausgespielt. Materne verbuchte drei sichere 3:0-Siege, musste sich aber im vierten Spiel dem Eperaner Dieter Bröcker mit 13:15, 9:11, 12:14 geschlagen geben.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 26.10.16