BWO-Frauen im Doppeleinsatz

BWO-Frauen im Doppeleinsatz

tischtennisGegen Holzbüttgen und in Limburg

-chrb- Ottmarsbocholt - Die Tischtennis-Frauen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt stehen vor einem Doppelspieltag. Am morgigen Samstag um 14 Uhr empfängt der Regionalliga-Aufsteiger und Tabellen-Achte den SV DJK Holzbüttgen, am Sonntag um 11 Uhr tritt BWO beim Dritten TTC Staffel 1953 in Limburg an.

Fünfter Sieg im fünften Spiel für BWO 2

Fünfter Sieg im fünften Spiel für BWO 2

tischtennis-chrb- Ottmarsbocholt - Die Tischtennis-Frauen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt 2 haben auch das fünfte Spiel nach dem Verbandsliga-Aufstieg gewonnen. Der 8:0-Heimsieg am Samstagabend gegen den TTV Rees-Groin war allerdings keine Überraschung. Der Tabellenletzte hatte auch alle seine bisherigen vier Spiele verloren.

Die dritte Fahrt nach Hessen

Die dritte Fahrt nach Hessen

tischtennisTischtennis: BWO-Frauen in Marburg
-chrb- Ottmarsbocholt - Das dritte Auswärtsspiel in Hessen in Serie bestreiten die Tischtennis-Damen von Blau- Weiß Ottmarsbocholt am morgigen Samstag. Um 14 Uhr treten sie in Marburg beim Regionalliga-Konkurrenten 1. TTV Richtsberg an.

Niederlage und Sieg BWO - holt in Hessen zwei Punkte

Niederlage und Sieg
BWO holt in Hessen zwei Punkte

tischtennis-chrb- Ottmarsbocholt - Eine etwas unglückliche Niederlage und ein haushoher Sieg – das ist die Bilanz des „hessischen Wochenendes“ von Tischtennis-Regionalligist Blau-Weiß Ottmarsbocholt. „Am Samstag wäre ein bisschen mehr drin gewesen, aber besser als 8:0 wie am Sonntag geht natürlich nicht“, sagte Spielertrainerin Ellen Bispinghoff.
Kasseler SpVgg - BWO 8:5
„Ein 7:7 wäre möglich gewesen“, meinte Bispinghoff. Beim Stand von 5:7 aus Sicht der Gäste verlor Lena Uhlenbrock ihr drittes Einzel mit 11:13 im vierten Satz.

Dritter Sieg für BWO-Zweite

Dritter Sieg für BWO-Zweite

tischtennis-chrb- Ottmarsbocholt - Die Tischtennisfrauen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt 2 haben auch ihr drittes Verbandsligaspiel souverän gewonnen. Beim TTC SG Steele siegten sie am Samstagnachmittag mit 8:4.

„Wir dachten, es wird knapper“, sagte BWO-Spielerin Larissa Cornelissen. Spannend war es dennoch: Sieben der zwölf Partien wurden über fünf Sätze ausgespielt, vier von ihn gewannen die Blau-Weißen. Vorentscheidend war eine Serie von fünf Siegen zum zwischenzeitlichen 6:2.

BWO 2: Wiggers/Richter 0:1, Kryjak/Cornelissen 1:0; Kryjak 2:1, Cornelissen 1:1, Wiggers 2:1, Richter 2:0.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 28.09.2015

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen