Personalsorgen bleiben treu

tischtennis Frauenmannschaften von BW Ottmarsbocholt blicken einer schweren Rückrunde entgegen
-Christian Besse- Ottmarsbocholt - Mit ganz unterschiedlichen Zielsetzungen waren die beiden ersten Tischtennisteams der Ottmarsbocholter Frauen in die Saison gestartet. Die erste Mannschaft hatte sich den erneuten Klassenerhalt in der Regionalliga auf die Fahne geschrieben, die zweite den Durchmarsch in die Oberliga. Beide Teams haben „Recht behalten“, wie die Hinrunde gezeigt hat. Die Regionalliga-Frauen liegen auf dem zweitletzten Rang, dem ersten direkten Abstiegsplatz. Die zweite Mannschaft von BWO ist Spitzenreiter der NRW-Liga und damit auf Aufstiegskurs.
Für das erste Team ist der Klassenerhalt jedoch schwerer als gedacht. Vor der Saison hatten sich die Blau- Weißen mit der Ukrainerin Gayanna Karyagina verstärkt, doch die in Hessen wohnende ehemalige Oberliga- Spielerin kam in der Hinrunde aus privaten Gründen kein einziges Mal zum Einsatz. Auch Katja Schmidt, die bisherige Nummer zwei, hat aus Verletzungsgründen noch kein einziges Mal an der Platte gestanden.

Weiterlesen...

BWO feiert die Herbstmeisterschaft

volleyballMixed-Hobbyliga

Ottmarsbocholt - Die Volleyballer von BW Ottmarsbocholt haben die Hinrunde der Mixed-Hobbyliga nach sechs Siegen in sechs Spielen auf Platz eins abgeschlossen. Nachdem sich das Team in der Rückrunde der Saison 2015/16 wegen Verletzungen und Schwangerschaften vom Spielbetrieb hatte abmelden müssen, war es im September neu gestartet.

Zum Saisonauftakt gewannen die Blau-Weißen bei der DJK Adler Buldern mit 2:1 (25:19, 19:25, 25:19) bei der DJK Adler Buldern. Es war das einzige Mal, dass die Ottmarsbocholter in einen dritten Satz gehen mussten.

Weiterlesen...

BWO erobert Tabellenspitze der Oberliga zurück

kegeln Ottmarsbocholt 2 verliert 0:3
Ottmarsbocholt - Die Sportkegler des SC BW Ottmarsbocholt starteten mit einem 3:0-Erfolg (3053:2948 Holz) über den TV Borghorst in die Rückrunde der Oberliga 1 und eroberten die Tabellenführung wieder zurück. Nach zwei Spielern sah es noch so aus, dass die Gäste einen ernsthaften Angriff auf den Zusatzpunkt starten wollten. Die beiden weiteren TVB-Spieler konnten diesen Anspruch mit schwachen Leistungen aber nicht aufrechterhalten.

Weiterlesen...

Volleyballer laden zum 15. Sylvesterturnier ein!

volleyballAm Samstag, den 07.01.2017 findet das 15.Silvesterturnier für Hobby-Mixed-Mannschaften in der neuen Sporthalle statt.
Die Spiele beginnen um 11Uhr und enden gegen 18 Uhr. 

Eingeladen sind alle Hobbyvolleyballer aus Otti und näherer Umgebung und natürlich auch viele Zuschauer um die Spieler
lautstark zu unterstützen. Kaffee, Kuchen etc. werden wie immer zu sehr freundlichen Preisen angeboten.

Weitere Infos gibt es von Ulle Froede:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
017680850993

oder hier.

 

B-Juniorinnen der JSG Amelsbüren-Ottmarsbocholt-Davensberg stehen im Pokalfinale

fussball

Die B-Juniorinnen der JSG konnten am Samstag den Einzug ins Finale des Kreispokals Münster mit einem tollen Sieg gegen den TuS Altenberge perfekt machen. Im Endspiel am 19.11.2016 wartet nun der Bezirksligist aus Gremmendorf.

Weiterlesen...

Judokas aus Ottmarsbocholt sind weiter erfolgreich

2015-11-07 judo-senden kBeim Kreis-Einzel-Turnier am 7.11.2105 in Senden haben alle Judokas vom Blau-Weiß-Ottmarsbocholt einen Platz auf dem Siegerpodest erreicht. Dabei wurde viermal Platz l, einmal Platz 2 und viermal Platz 3 erreicht.
Der jüngst Kämpfer aus Ottmarsbocholt war Leonard von Hunnius, der in der Altersklasse U9 in seinem offiziellen ersten Turnier gleich den ersten Platz errang und zwei weitere Mitstreiter besiegen konnte. In der Altersklasse U12 wurde die Gewichtsklasse bis 31,7kg von BWO-Kämpfern dominiert. Hier gewann Jan Overbeck den 1. Platz, Daniil Lykov den 2. Platz und Tom Overbeck den 3.Platz.

Weiterlesen...

5 erste Plätze für Ottmarsbocholt

2016-11-judo-kreisturnier-senden kAuf dem Kreis-Turnier in Senden am 5.11 konnten die Judokas aus Ottmarsbocholt ihre Stärke eindrucksvoll unter Beweis stellen. So ließen Emilian Hübert, Danil Lykov, Paul Overbeck und
Johannes Holtschulte ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance und gewannen alle ihre Kämpfe. Auch Tom Overbeck wurde Erster, musste dafür aber deutlich schwerer kämpfen. Theresa Schilling und Noah Jürgens belegten Platz drei und Luisa Neve und Clare Schilling wurden auf ihren ersten Turnier Vierte. Für den Dorfverein in Ottmarsbocholt ist das ein großer Erfolg und zeigt, dass auch aus einem kleinen Verein gute Wettkämpfer kommen können.

 

Preise würdigen ehrenamtlichen Einsatz

bwo-logoGabi Schepmann und Carolin Hölscher erhalten den Spoju-Award / Olaf Silla und Herbert Heitkötter sind Ehrenamtspreisträger
-ure- Ottmarsbocholt - Hut ab vor dieser Blau-Weiß-Familie! Das wäre sicherlich eine angemessene Reaktion auf die vielfältigen Auszeichnungen, die am Freitagabend im Sportlerheim vorgenommen werden durften und die ein hohes Engagement für das Gemeinwohl widerspiegelten. An vorderster Stelle steht dabei der „Spoju- Award 2016“ der Kreissportjugend, der gleich im Doppelpack vergeben wurde. Sowohl bei den Junioren (bis 27 Jahre) als auch bei den Älteren wurde jeweils eine Ottmarsbocholterin aufgrund ihres beispielhaften Einsatzes für junge Nachwuchssportler in den erlauchten Kreis der Geehrten – von denen es im gesamten Kreisgebiet in diesem Jahr acht gibt – gehievt: Die Vorsitzende Gabi Schepmann sowie Carolin Hölscher.
„Mit sehr viel Herz“, so setze sich Gabi Schepmann für die Ideale des Sports ein, wurde in der Laudatio betont. Die 21-jährige Carolin Hölscher ist stellvertretende Abteilungsleiterin Turnen und Trainerin bei Kinder- Turngruppen. Ihre Freude am Umgang mit Kindern werde auch in ihrem Berufsziel sichtbar, hieß es bei der Überreichung des von der Sparkasse Westmünsterland gestifteten Preises durch Katharina Ahlers und Judith Wortmann vom Kreissportjugend:

Weiterlesen...