Petri Heil bei BWO

angelnAngelt Blau-Weiß Ottmarsbocholt jetzt in fremden Gewässern? Nein, wir wollen eine Abteilung „Angeln“ bei BWO gründen. Warum? Interessierte haben den Wunsch geäußert und wir haben bereits einen wunderschönen See in Aussicht. Neben dem Zusammenschluss von Anglern aus der Region, mit dem Ziel, das waidgerechte Angeln zu erlernen, zu verbessern und zu verbreiten, soll auch die Hege und Pflege eines Gewässers mit Fischbestand zur Erhaltung des Landschaftsbildes und des Artenschutzes beigetragen werden.

Weiterlesen...

Nico Helmer möchte Angelsportabteilung gründen

bwo-angeln

Vom Kinderturnen bis zum Altherrenfußball: Blau-Weiß Ottmarsbocholt bietet in acht Abteilungen ein breites Angebot für alle Generationen. Demnächst könnte mit „Angelsport" eine neunte Abteilung das Spektrum erweitern. Das strebt zumindest Nico Helmer an, der am kommenden Dienstag (16. Juni) um 19.30 Uhr alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ins BWO-Vereinsheim einlädt. Sollte es zu einer Gründung kommen, dann gibt Blau-Weiß grünes Licht für eine neue Abteilung, bestätigte die Vereinsvorsitzende Gabi Schepmann.

Zum Angeln müssten die Ottmarsbocholter Petrijünger nicht weit fahren. Denn mit Saalmanns See liegt ein geeignetes Gewässer direkt vor der Tür. „Seit 30 Jahren ist der See unter Pacht des Waltroper Angelvereins. Aufgrund ihrer Altersstruktur sind die Waltroper jetzt aus dem Vertrag ausgestiegen", berichtet Nico Helmer. Nun bestehe für Ottmarsbocholter Angelsportfreunde die Möglichkeit, das knapp 2,4 Hektar große Gewässer zu pachten.

Weiterlesen...

2015 Vorschau Angeln

Zweiter Sieg für Reserve von BWO


tischtennis-chrb- Ottmarsbocholt - Die Tischtennis-Damen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt 2 haben auch ihre zweite Partie nach dem Verbandsliga-Aufstieg souverän gewonnen, wenn auch nicht so klar wie gegen Meiderich (8:0). Gegen die DJK Rhenania Kleve siegte die BWO-Reserve am Samstagabend in eigener Halle mit 8:4.
Für die angeschlagene Patricia Kryjak war Rabea Dahl nachgerückt, die beide Einzel verlor, eines von ihnen unglücklich im fünften Satz.

Weiterlesen...

BWO gewinnt unerwartet deutlich

kegelnDeut​licher als erwartet siegte die erste Mannschaft von Blau-Weiß Ottmarsbocholt gegen den KSC Lengerich. Sie behielt mit 3025:2872 Holz die Oberhand und war auch in der Unterwertung der Einzelergebnisse mit 24:12 Punkten klar im Vorteil, sodass die Punkteverteilung mit 3:0 für die Ottmarsbocholter ausging.

Weiterlesen...

Ferienfreizeit in den Herbstferien mit BW Ottmarsbocholt und der OGS

bwo-logo„Sport, Spiel und Spaß“ – unter diesem Motto bieten auch in diesem Jahr der SC BW Ottmarsbocholt
und die Offene Ganztagsschule (OGS) in den Herbstferien vom 05. – 09.10.2015 eine Ferienfreizeit an. Das bunte Treiben aus Sport, Spiel und Spaß findet täglich von10 – 16 Uhr ( OGS Kinder ab 8 Uhr Schule)in der Sporthalle am
Sportplatz in Ottmarsbocholt statt.

Weiterlesen...

Unerwartet knappe Niederlage

tischtennisTischtennis: BWO-Frauen verlieren 6:8 gegen Fritzdorf

-chrb- Ottmarsbocholt - Knapp mit 6:8 haben die Tischtennis-Damen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt am Samstag ihre erste Partie in der Regionalliga gegen den TTC Fritzdorf verloren.
„Wir hätten zumindest einen Punkt holen können“, ärgerte sich BWO-Trainer Frank Weitkamp. Die Kölnerinnen waren unerwartet mit zwei Ersatzspielerinnen angereist. Doch die Gastgeberinnen, die ihrerseits mit Larissa Cornelissen und Selina Wiggers aus der Zweiten angetreten waren, konnten die personelle Schwäche des Gegners aus dem Rheinland letztlich nicht nutzen.

Weiterlesen...

Badminton - Dorfmeisterschaft in Ascheberg

badmintonWie schon in den letzten zwei Jahren hat sich die Badmintonabteilung des BWO, bei der Dorfmeisterschaft des TuS Aschberg, recht achtbar aus der Affäre gezogen.

Auch dieses Jahr war die Meisterschaft in zwei Felder, Hobby und Mannschaft, aufgeteilt.

Im Hobbyfeld hat Oliver Kalthoff den zweiten Platz im Einzel erreicht. Beim Herrendoppel mussten Ullrich Hopp und Oliver Kalthoff erst im Finale eine Niederlage einstecken.

Weiterlesen...