BWO siegt mit schweren Beinen

Ein Trainingstag am Samstag, eine Einheit am Sonntagmorgen – und am Sonntagabend gewann Blau-Weiß Ottmarsbocholt das Vorbereitungsspiel gegen den SV Bösensell mit 2:1.

Am Ende war es eine Frage des Willens: Mit schweren Beinen brachte A-Kreisligist BW Ottmarsbocholt am Sonntagabend im Testspiel gegen B-Ligist SV Bösensell einen 2:1-Vorsprung über die Zeit. „In der ersten Halbzeit haben wir deutlich dominiert“, erklärte Trainer Ralf Bülskämper. Christoph Tübing (40.) und Denis Hölscher (43.) sorgten für die 2:0-Pausenführung. Nach der Halbzeit gab Bösensell den Ton an, schaffte aber nur noch den Anschlusstreffer (50.). Für BWO verschoss Alexander Hibbe einen Elfmeter (72.). Bei den Ottmarsbocholtern ließen die Kräfte merklich nach – kein Wunder nach einem Trainingstag am Samstag und einer Einheit am Sonntagmorgen. Am kommenden Wochenende (Samstag und Sonntag) spielen die Blau-Weißen beim Turnier von Union Lüdinghausen.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 29.07.2013

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.