BWO II holt zweiten Sieg in Folge

Lünen scheint sich zum neuen Lieblingsgegner der Blau-Weißen zu entpuppen, nach dem Sieg gegen die 2. der Lünener fuhren die Blau-Weißen den nächsten 3er gegen die Erstvertretung des Klubs aus Lünen ein.

Die Reserve von BWO startete gut in die Partie und wollte dort anknüpfen wo sie beim letzten Spiel aufgehört haben. Nach dem guten Start schlichen sich aber einige Nachlässigkeiten ins Spiel der Blau-Weißen ein. In der 36. Minute schnappte sich Clemens Backes ein Herz und schoss aus der 2. Reihe auf das Tor und hatte damit Erfolg, der Ball streifte noch den Pfosten und flog dann unhaltbar in die Maschen. Kurze Zeit später hatten auch die Lünener eine gute Chance, die jedoch durch eine Glanztat von Christian Philips zunichte gemacht wurde. In der 2. Hälfte konzentrierten die Ottmarsbocholter sich nur noch aufs Kontern, und lies die Lünener das Spiel machen, die aber nicht zwingend vor das Tor der Blau-Weißen kamen. Die Ottmarsbocholter hätten durchaus noch das ein oder andere Tor schießen können und somit das Spiel vorzeitig entscheiden, doch kurz vorm Tor versagten den Blau-Weißen die Nerven.

BWO II: Florian Heller, Kersten Laubrock, Clemens Backes, Marcel Lügan, Jan Froede, Thimo Vennemann, Jens Heller, Andreas Sieme, Raphael Möllers, Christian Philips, André Diekemper, Marcel Ende, Schwenken, Matthias Dierselhuis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.