BWO II verpasst dritten Sieg in Folge

Nach Siegen gegen den FC Lünen 2 und dem FC Lünen 1 musste sich diesmal die Zweitvertretung von Blau Weiß Ottmarsbocholt mit einem Punkt zufrieden geben.  Beiden Mannschaften konnten, mit 2 Siegen aus den letzten beiden Spielen, mit Selbstvertrauen in die Partie gehen. Thimo Vennemann vertrat den verletzten Raphael Möllers als Kapitän und führt seine Mannschaft auf Platz.

Der BWO startete gut in die Partie und ließ den Ball gut laufen. Das Spiel entwickelte sich in der ersten Halbzeit zu einem intensiven Spiel. Es dauerte bis zu 35 sten Minute bis die Cappenberger gefährlich vor das Tor vom BWO kam. Nach einem Flankenball rettete der BWO auf der Linie. Dies sollte die einzige gefährliche Aktion der Cappenberger bleiben. Unbeeindruckt spielte der BWO die Bälle nach vorne und kam nach einer Ecke gefährlich vor das Tor der Cappenberger. Hier hatte Pascal Kahn, mit einem gewaltigen Schuss, Pech und traf nur die Latte.

Es ging mit 0:0 in die Pause.

Die 2. Halbzeit begann wie die Erste endete. Intensiv! Der BWO stand defensiv sehr gut und konnte den Ball gut in den eigenen Reihen halten. Sie spielten sich in der 75 sten Minute einen Freistoss heraus. Auch diesmal scheiterte Pascal Kahn wieder am Aluminium. Der Ball prallte gegen den Pfosten. Das Spiel endete mit einem gerechten 0:0, wobei der BWO die besseren Chancen hatte.

BWO II: Christian Philips, Jan Froede, Thomas Beutel, Jens Heller, Andre Diekemper, Thimo Vennemann, Clemens Backes, Marcel Lügan, Marcel Ende, Kersten Laubrock, Pascal Kahn, Heiko Gottwald, Sven Lindfeld, Florian Heller

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.