Zwei Tore reichen - BWO siegt beim SVS

Zwei Tore reichen - BWO siegt beim SVS

fussball-rtu- Ottmarsbocholt - Die Blau-Weißen aus Ottmarsbocholt waren bei ihrem Gastspiel in Südkirchen wahre Meister im Auslassen bester Einschussmöglichkeiten. Am Ende reichte es aber dennoch zu einem ungefährdeten 2:0-Erfolg.
„Wir hätten bereits zur Pause sechs oder sieben Treffer erzielen können“, so BWO-Trainer Daniel Hirschfeld. „Wir haben unsere Möglichkeiten beinahe im Minutentakt liegen gelassen, die Entschlusskraft hat einfach gefehlt. Aber unterm Strich sind es drei Punkte – das alleine zählt.“


Felix Schlüter hatte die Ottmarsbocholter schon nach zwei Minuten in Führung geschossen, die Daniel Beutel in der 28. Minute auf 2:0 ausbauen konnte. Danach stellten die Gäste das Toreschießen aber auch schon ein, obwohl weitere Möglichkeiten durchaus vorhanden waren.
Nach dem Wechsel gab es nur noch Einbahnstraßen-Fußball, und zwar in Richtung Südkirchener Tor. Danny Banach hatte die Möglichkeiten, das Ergebnis noch höherzuschrauben, so wie in der 75. und der 85. Minute, als er jeweils nur die Latte des Tores traf.
BWO: Knop - Hibbe, Tübing, Kallwey - Schmauck (65. Philips), T. Welp, Bannach - Volbracht, D. Beutel, Schlüter (55. Khazneh) - Hölscher. Tore: 0:1 (2.) Schlüter, 0:2 (28.) D. Beutel. Beste Spieler: Knop, Kallwey.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 14.09.2015

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.