BWO-Damen verpassen Relegation

Die Frauen des SC BW Ottmarsbocholt haben keine Chance mehr, den zweiten Platz in der Verbandsliga und damit die Aufstiegsrelegation zu erreichen. Sie verloren gestern am vorletzten Spieltag das Endspiel um Rang zwei beim SV Arminia Appelhülsen mit 5:8. Damit steht schon fest, dass die BWO-Damen die Saison auf dem dritten Platz beenden. Sie könnten allerdings noch nachträglich in die Relegation rutschen.
"Appelhülsen hat sich noch nicht entschieden, ob es antreten wird", erklärte BWO-Trainer Frank Weitkamp. "Wenn die Mannschaft verzichtet, treten wir an. Das wäre dann aber ein Aufstieg dritter Klasse", meinte der Coach. In Appelhülsen stand es nach den Doppeln 1:1. In den Einzeln gewannen alle Ottmarsbocholterinnen jeweils nur eine Partie. Alle drei Matches über fünf Sätze verloren die Blau-Weißen. "Spielerisch kann ich den Mädels keinen Vorwurf machen - es waren die Nerven", bilanzierte Weitkamp. "Die Appelhülsenerinnen haben mehr Routine in solchen Situationen und sind ruhiger geblieben."

BWO: La. Cornelissen/Willecke 0:1, Kryjak/Le. Cornelissen 1:0; Kryjak 1:2, Le. Cornelissen 1:1, La. Cornelissen 1:2, Willecke 1:2.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 19.03.2012

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.