Nur ein Satzverlust

Nur einen Satz gönnte Blau-Weiß Ottmarsbocholt dem Gastgeber SV Holzen. Der Tabellenführer feierte damit seinen höchsten Saisonsieg.

Ihren höchsten Saisonsieg konnten die in dieser Spielzeit ohnehin erfolgsverwöhnten Tischtennisdamen von Blau-Weiß Ottmarsbocholt am Samstagabend beim SV Holzen feiern. Zwar war es nicht der erste 8:0-Sieg des bisher ungeschlagenen Verbandsliga-Primus, doch der erste mit nur einem Satzverlust.

„Holzen hatte Personalprobleme und musste sich mit Spielerinnen aus seiner zweiten Mannschaft verstärken“, sagte BWO-Teamsprecherin Lena Cornelissen. Gästespielerin Patricia Kryjak gab in ihrem Einzel gegen Laren Müller den einzigen Satz ab, gewann aber dennoch souverän.

BWO: Kryjak/Le. Cornelissen 1:0, Schmidt/La. Cornelissen 1:0; Schmidt 2:0, Kryjak 2:0, Le. Cornelissen 1:0, La. Cornelissen 1:0.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 03.02.2014

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.