Mit Teamgeist zum Erfolg

Mit Teamgeist zum Erfolg

IMG 0276 - KopieOttmarsbocholt - Neun Hobby-Mixed-Mannschaften gingen beim Silvesterturnier von Blau-Weiß Ottmarsbocholt ans Netz. Es gewann ein aus Freunden zusammengewürfeltes Team mit einem wunderbar passenden Namen . . .
Erfolge im Sport funktionieren nur mit Teamgeist. Eine Mannschaft mit genau diesem Namen gewann am Samstag das – leicht verspätete – 13. Silvesterturnier für Hobby-Volleyballer des SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt.
Ausgeschrieben war das Turnier für Hobby-Mixed-Mannschaften.

Es mussten mindestens drei Damen auf dem Feld stehen. Eingeladen wurden die Mannschaften der Hobbyliga Kreis Coesfeld und weitere Volleyballer aus dem näheren Umkreis von Ottmarsbocholt. Neun Mannschaften haben am Samstag an diesem Turnier in der neuen Sporthalle in Ottmarsbocholt teilgenommen.
Gespielt wurden zwei Sätze pro Spiel auf Zeit. Aus den Tabellen der drei Vorrundengruppen ergaben sich die Überkreuz-Spiele in der Zwischenrunde. In der Endrunde spielten die Mannschaften in Dreier- Gruppen jeweils die Plätze eins bis drei, vier bis sechs und sieben bis neun aus. Ein Halbfinale oder ein Endspiel gab es nicht. Den Wanderpokal gewann die Mannschaft Teamgeist. „Das ist eine aus Freunden, unter anderem aus Münster und Bochum, zusammengewürfelte Volleyballmannschaft, die seit vielen Jahren schon am Silvesterturnier teilnimmt“, erklärte Sandra Rottmann aus der Volley- ballabteilung von BWO. Den zweiten Platz belegte Titelverteidiger SC Union Lüdinghausen. Dritter wurde der ASV Senden 2, Vierter der ASV Senden 1 und Fünfter die DJK/VfL Billerbeck. Den sechsten Platz erreichte der Gastgeber mit einer Spielgemeinschaft aus BWO 1 und den BWO-Oldies. Die musste am Samstag aufgrund von Personalmangels spontan gebildet werden. Den siebten Rang belegte der ASV Senden 3, den achten der SV Adler Weseke und den neunten Platz der SV Adler Buldern.
„Das Silvesterturnier verlief reibungslos ohne erwähnenswerte Verletzungen“, bilanzierte Rottmann. „Es hat allen Spaß gemacht, alle Sportler und Zuschauer wurden mit Snacks, Kaffee und Kuchen bewirtet.“ Geplant sei selbstverständlich eine Fortsetzung der Tradition. Das 14. Silvesterturnier wird voraussichtlich wieder am ersten Wochenende nach dem Jahreswechsel 2015/16 ausgetragen.

Quelle: Westfälische Nachrichten vom 05.01.2015

  • IMG_0001-1
  • IMG_0005-2
  • IMG_0013
  • IMG_0015
  • IMG_0021
  • IMG_0028
  • IMG_0032
  • IMG_0035
  • IMG_0063
  • IMG_0069
  • IMG_0070
  • IMG_0071
  • IMG_0079
  • IMG_0080
  • IMG_0084
  • IMG_0099
  • IMG_0153
  • IMG_0159
  • IMG_0189
  • IMG_0192
  • IMG_0234
  • IMG_0245
  • IMG_0276 - Kopie
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen